Zu Semesterbeginn werden auch in diesem Jahr wieder viele junge Menschen an die Hochschulen im Rhein-Main-Gebiet drängen, um so rasch wie möglich ein Studium zu beginnen. Noch schwieriger als einen Studienplatz zu bekommen, ist es für viele, auf dem hiesigen Wohnungsmarkt eine bezahlbare Unterkunft zu finden.

Viele suchen dringend ein bezahlbares Zimmer oder eine Wohnung. Auch in den kommenden Monaten wird nur wenig Entspannung auf dem studentischen Wohnungsmarkt eintreten.

Einige finden Unterkunft in den Wohnheimen des Studentenwerks Frankfurt am Main oder bei anderen Trägern von studentischen Wohnhäusern. Die vorhandenen Plätze reichen jedoch bei weitem nicht aus, um den weiter steigenden Bedarf zu decken!

Wir wenden uns daher in einem gemeinsamen Aufruf an alle Bürgerinnen und Bürger der Region Rhein-Main mit der Bitte, dem Studentenwerk günstige Zimmer und Wohnungen für Studierende mitzuteilen.

Sie können diese direkt hier eingeben. Das Studentenwerk hängt zusätzlich Angebote in seinem Beratungszentrum auf dem Campus Westend, Hörsaalgebäude, Theodor W.-Adorno-Platz 5, Frankfurt aus.

Die Bürgerinnen und Bürger werden dringend gebeten, den jungen Leuten bei ihrem Einstieg in einen neuen, wichtigen Lebensabschnitt zu helfen, indem sie ihnen eine bezahlbare Unterkunft anbieten.

Wir danken allen, die den Studierenden eine Wohnmöglichkeit anbieten können.